AKTUELLES

ZUR PERSON

Mädchen machen Medien

 

Integratives Medienprojekt „Lebenswege“

beim Beteiligungskongress  in Esslingen

 

Sie interviewen Bürgermeister, Staatsrätinnen, Menschen mit Fluchterfahrungen oder Weihnachtsmarktbesucher: Elf Mädchen aus dem Raum Sindelfingen, Böblingen und Herrenberg engagieren sich ein Jahr lang im Medienprojekt „Lebenswege“. Die Teilnehmerinnen sind zwischen acht und 15 Jahre alt und stammen aus Familien mit und ohne Zuwanderungserfahrung. Sie schreiben Berichte, machen Fotos und Videos – und gemeinsam eine Zeitung. Am Freitag, 24. März, stellen die Projektteilnehmerinnen sich und ihre Arbeit erstmals öffentlich vor beim Beteiligungskongress "Viel - Mehr - Gemeinsam" des Landes Baden-Württemberg im Neckarforum in Esslingen. Ola Momen vom NISA-Frauenverein e.V. Sindelfingen und die Journalistin und Buchautorin Liane von Droste leiten und begleiten das Projekt.

 

 

 

Zum Abschluss des einjährigen Projektes wird die Projektgruppe voraussichtlich ihre „Lebenswege-Zeitung“ und eine Ausstellung bei den Baden-Württembergischen Literaturtagen in Sindelfingen präsentieren. Gefördert wird das Projekt von der Allianz für Beteiligung aus Mitteln der der Baden-Württemberg-Stiftung.

 

 

 


 
Reporterin mit Kamera

Korrespondentin bei der Arbeit: Maimouna, 11 Jahre, beim Fotografieren in Holzgerlingen.

Foto: NISA

Interview

Mariam, 8 Jahre, interviewt Beata Zelezik-Rebmann, die Ehrenamtskoordinatorin des Landkreises Böblingen.

Foto: Liane von Droste

Interview mit Bürgermeister  Dölker

Reporterinnenteam unterwegs: Beim Weihnachtsmarkt in Holzgerlingen interviewten die Lebenswege-Reporterinnen Khadiga, Hanna, Helen und Mariam (Bild oben, von links) den Bürgermeister von Holzgerlingen, Wilfried Dölker (Bild unten, links).

 

Fotos (2):   NISA

Reporterinnenteam  
 

"Mädchen machen Medien" bei Literaturtagen 2017

 

Am Samstag, 28. Oktober, um 14 Uhr, stellen die Mädchen aus dem Projekt „Lebenswege – Mädchen machen Zeitung“ in Sindelfingen ihre Arbeiten vor. Die Autorin Liane von Droste hat Sanaa, Khadiga, Hanna, Helen, Joud, Leen, Aya, Salsabil, Maimouna, Yasmin und Mariam bei ihren ersten journalistischen Schritten für die Mädchenzeitung ZAHRA begleitet.

 


Weiterlesen...

Lebenswege-Zeitung 2017 ist erschienen!

 

 Reinschauen lohnt sich: Tübinger Studierende haben Biografien und Portraits von jungen und alten Menschen mit ganz unterschiedlichen Lebenswegen recherchiert.

 

 


Weiterlesen...