AKTUELLES

ZUR PERSON

Liane von Droste

liane vön droste

+ Kurzprofil

Jahrgang 1959, verheiratet
Auslandsaufenthalte in Großbritannien und im südlichen Afrika

Tageszeitungsvolontariat, Redakteurin und Redaktionsleiterin bei Tageszeitungen in Baden-Württemberg

Trainerin, Referentin und Moderatorin in journalistischer und Erwachsenenbildung, Schreibtraining, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit seit 2001 selbstständig als Journalistin, Autorin und Dozentin

2010 Gründung des Verlags edition steinlach

Lehraufträge an den Universitäten Tübingen (seit 2008) und Konstanz (seit 2014)

+ Schwerpunkte

Lehraufträge an den Universitäten Tübingen (seit 2008) und Konstanz (seit Sommer 2014)

Dozentin für journalistische Weiterbildung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Schreib-, Interview- und Recherchetechniken und für biografisches Schreiben

Journalistische Texte und Fotos für Zeitungen und Zeitschriften

Beiträge für Fachzeitschriften und Fachbücher im Bereich Medien / Journalismus

Pressearbeit für Unternehmen und Verbände

Verfassen von Biografien und Firmenbiografien

Moderation von Veranstaltungen

+ Bücher

Liane von Droste, Zeitbilder – die Erbe-Chronik. Medizintechnik aus Tübingen 1851-2015; edition steinlach Glienicke, April 2015;ISBN 978-3-9815658-1-2 www.edition-steinlach.de

Liane von Droste, Images in Time – the Erbe Chronicle. Medical Technology from Tübingen 1851 – 2015; edition steinlach Glienicke, ISBN 978-3-9815658-2-9 www.edition-steinlach.de

Liane von Droste, Dazwischen der Ozean. Biografien, Erinnerungen und Briefe von Deutschen in Amerika nach 1848; edition steinlach 2013, ISBN 978-3-9815658-0-5 www.edition-steinlach.de

Liane von Droste, Neele ist da geblieben. Portrais und Reportagen; edition steinlach 2010, ISBN 978-3-00-030840-6 www.edition-steinlach.de

Liane von Droste, Lebenswege von Auswanderern. Aus dem Steinlachtal in die Welt – Portraits aus zwei Jahrhunderten; Attempto Verlag Tübingen, 2008, ISBN 978-3-89308-403-6

+ Auszeichnungen

1993 Autorenpreis Christophorus-Stiftung

Januar 2010 Preis der Eberhard-Karls-Universität Tübingen im Rahmen des Studiums Professionale für die Seminarzeitung „Lebenswege von Auswanderern“ (WS 08/09)

Juni 2010 Recherchepreis des Instituts für Menschenrechte Berlin für ein journalistisches Konzept zum Thema "Menschen - Recht - Behinderung: Die neue UN-Behindertenrechtskonvention"

+ Ehrenamtliches Engagement (u.a.)

Senioren-Internet-Café Mössingen http://sic.moessingen.org

"Mädchen machen Medien" bei Literaturtagen 2017

 

Am Samstag, 28. Oktober, um 14 Uhr, stellen die Mädchen aus dem Projekt „Lebenswege – Mädchen machen Zeitung“ in Sindelfingen ihre Arbeiten vor. Die Autorin Liane von Droste hat Sanaa, Khadiga, Hanna, Helen, Joud, Leen, Aya, Salsabil, Maimouna, Yasmin und Mariam bei ihren ersten journalistischen Schritten für die Mädchenzeitung ZAHRA begleitet.

 


Weiterlesen...

Lebenswege-Zeitung 2017 ist erschienen!

 

 Reinschauen lohnt sich: Tübinger Studierende haben Biografien und Portraits von jungen und alten Menschen mit ganz unterschiedlichen Lebenswegen recherchiert.

 

 


Weiterlesen...